Pressemitteilungen

Aulhauser Gerd Brömser bei der Fernsehfastnacht dabei

26.01.2016 | Wiesbadener Kurier / Lokales / Rheingau / Rüdesheim


Gerd Brömser, Urgestein der Aulhauser Fassenacht, feiert in diesem Jahr ein närrisches Jubiläum: Seit 33 Jahren ist er Präsident des Aulhauser Carneval Clubs. In dieser Zeit hat er viele eigene Büttenreden gehalten als Nikolaus, Hippie, Bischof, Engel oder Teufel, Gerd Brömser hat viele Gesichter.

Als Teufel war er schon vor einigen Jahren im Hessen-Fernsehen zu sehen. Als einziger Rheingauer Fastnachter vertritt er in diesem Jahr seine Region und seinen Heimatverein ACC, wenn es am Donnerstag, 28. Januar, um 20.15 Uhr heißt „Hessen lacht zur Fassenacht“. Am 3. und 9. Februar wird die hessische Sitzung um 22.45 und 20.15 Uhr wiederholt.

Seit einigen Jahren ist Gerd Brömser auch über die Fastnacht hinaus bekannt und bringt mit seinem „Gude Gerd“-Programm die Menschen zum Lachen, er erzählt von seiner Familie, seinen Lastern als Ehemann und Vater, aber auch von Wellnessurlauben, Weihnachten oder den Tücken der englischen Sprache.

Vor allem aber der Wein hat es Gerd Brömser angetan. Der Unterschied zwischen halbtrocken und feinherb, aber auch die Produktion und das Probieren des Weines spielen hier eine wichtige Rolle. Für was steht VDP? Wie wird im Rheingau probiert und getrunken? Und für was wird der Spucktopf verwendet? Das sind Fragen, denen er bei „Gude Gerd, Gude Woi“, aber auch in diesem Jahr auf der HR-Bühne, nachgeht.

Als Rüdesheimer, der in der Drosselgasse zu Hause ist, präsentiert er sich im Hessischen Rundfunk und zeigt einige Klischees aus Rüdesheim auf. Ob Touristen aus Hamburg oder Japaner, die zum ersten Mal in eine Straußwirtschaft bzw. Heckenwirtschaft einkehren und versuchen Wein zu bestellen, hier bekommen einige ihr Fett weg.

Ode an seine Heimat

Ein Lied am Ende des Programms darf natürlich von dem gesangsbegabten Fastnachter nicht fehlen. Eine Ode als Louis Armstrong an seine Heimat, das Lebensgefühl in Straußwirtschaften, Heckenwirtschaften und dem gesellschaftlichen Leben mit Wein im Rheingau, davon singt Gerd Brömser mit Leib und Seele.